Bericht vom ersten Chlaushöck der Dalmatinerfreunde Schweiz

Am Sonntag, 24. November 2019 trafen sich 21 Dalmatinerfreunde zum ersten Mal zum Chlaushöck in der Clubhütte vom Hundesport Uster, wohin wir von Vreni Harsch und ihrer Familie eingeladen und bewirtet wurden.

Um 09.00 Uhr trafen sich 8 Erwachsene, 2 Kinder mit 4 Dalmatiner zu einem Spaziergang rund um Uster. Sehr zufrieden, müde und hungrig kehrten die Spaziergänger nach ca. eineinhalb Stunden zurück, wo auch die andern hungrigen Dalmatinerfreunde eingetroffen waren.

Nachdem alle Hunde versorgt waren, trafen sich die Spaziergänger und alle andern Dalmatinerfreunde in der Hütte. Ein fröhliches «Hallo» vermischte sich mit erstaunten und erfreuten Ausrufen der jetzt insgesamt 21 Anwesenden beim betreten der Hütte. Erwartete uns doch ein riesiges Büffet mit allen Köstlichkeiten, unter denen sich fast die Tische bogen. Vreni mit ihrer Familie, Töchter, Schwiegersöhne und Enkelkinder, hatten wirklich Grossartiges bereitgestellt.

Nachdem jeder Teilnehmer sein Päckli fürs Wichteln Chantal gegeben hatte, die jedes der wunderschönen Gaben mit einer Nummer versah, suchte jeder seinen Platz.

Nach der kurzen Begrüssung durch Vreni und Chantal, die von den Anwesenden mit einem lauten Applaus honoriert wurde, durfte das Buffet endlich gestürmt werden. Wir genossen alles (verschiedene Brote, Zopf, Fleisch, Lachs, verschiedenste Käse, viele Konfitüren und andere Brotaufstriche und was noch alles. Von vielen wurden auch die Eier in allen möglichen Formen (3-minuten Eier, Rührei und auch Spiegeleier) genossen, die eine Tochter von Vreni gekonnt in der Küche zubereitete und dann sogar am Tisch servierte. Auch die Knochen-Gutzi (die dann aber gar nicht so hart waren) von Chantal fanden viele Freunde.

Auch nachdem alle so langsam gesättigt waren, sah man das dem Buffet fast nicht an. Die Platten darauf wurden immer wieder von den fleissigen Helfern aufgefüllt. Doch irgendwann war auch der grösste Hunger gestillt und die Besuche am Büffet wurden seltener.

Jetzt waren wir so langsam gespannt, was denn in den vielen, wunderschön verpackten Wichtelgaben versteckt war und welches jeder von uns denn bekommen würde. Die zwei Neffen von Chantal waren für die korrekte Verteilung der Päckli verantwortlich. Und diese Aufgabe erfüllten sie mit grossem Engagement und Freude. Ein Raunen, mehr oder weniger laut, ertönte im Raum, während jedes sein Päckli auspackte. Kamen doch viele wunderschöne Sachen aus den Päckli hervor, von Tranksamen, Essen für den Menschen, Spiele und Guteli für die Hunde und vieles mehr…

Dieser erste Chlaushöck der Dalmatiner-Freunde Schweiz war ein riesengrosser Erfolg. Jeder und jedes kam auf seine Kosten, seien es die Hunde beim Laufen, die Menschen mit und ohne Hund beim Schlemmen. Bei den Päckli gab es dann wieder vieles auch für unsere geliebten Vierbeiner.

Vielen herzlichen Dank an dich Vreni für deinen riesengrossen Einsatz und natürlich auch an all deine kleinen und grossen Wichtel aus deiner Familie. Alle Teilnehmer freuen sich jetzt schon auf den nächsten Chlaushöck im Jahre 2020 und auch noch auf viele andere Treffen, wo die auch stattfinden und wer die auch immer organisieren wird.

Im Dezember 2019

Margrit Würsch

24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
24.11.2019 Chlaushöck
  • Facebook Social Icon

© 2020 Dalmatinerfreunde Schweiz